Auszeichnung Antiloop Top Arbeitgeber

Firmenjubiläum mit Wachstums­plänen

Technologiedienstleister Antiloop aus Götzis zieht erfolgreich Bilanz: Ausbau der Kundenprojekte, Vergrößerung der Mannschaft, starke Partnerschaft mit den renommierten Tech-Größen Spryker und Pimcore. Mit Schärfung der Positionierung als Digital Commerce-Spezialist wird das Wachstum weiter fortgesetzt.

12 Jahre Antiloop, 5 Jahre Doppelspitze der Geschäftsführung. Der Technologiedienstleister Antiloop aus Götzis zieht erfolgreich Bilanz: Ausbau der Kundenprojekte, Vergrößerung der Mannschaft, starke Partnerschaft mit den renommierten Tech-Größen Spryker und Pimcore. Mit Schärfung der Positionierung als Digital Commerce-Spezialist wird das Wachstum weiter fortgesetzt.

Gerold Böhler, Gründer und Geschäftsführer von Antiloop, hat seine Leidenschaft für Softwareentwicklung zum Beruf gemacht: Mit der Gründung von Antiloop vor 12 Jahren hat sich das Unternehmen rasch als kompetenter Partner für komplexe Digital-Projekte etabliert, welches mit Begeisterung technisch herausfordernde Aufgaben annimmt. Mit fundierter Analyse, strategischer Konzeption und tatkräftiger Umsetzung gelingt es Gerold Böhler und seinem Team, sämtliche Anforderungen der Kunden erfolgreich, effizient und termingetreu umzusetzen – von anspruchsvollen B2B-Onlineshops, umfangreichen Web-Applikationen bis hin zur Entwicklung von smarten Apps.

Erfolgreiche Bilanz, angepeiltes Wachstum
Das einstige Ein-Personen-Unternehmen ist mittlerweile ein renommiertes KMU mit 11 Mitarbeitern und modernen Penthouse-Office am beliebten Garnmarkt in Götzis, anerkannter Tech-Partner von Spryker und Pimcore, langjährigen Kunden-beziehungen und Inhaber von zahlreichen Awards und Zertifizierungen. Für 2022 wird ein Jahresumsatz von 2 Mio. Euro sowie eine Teamgröße von 16 Mitarbeitern angepeilt.

Langjährige Kundenbeziehungen zeigen den Erfolg
Als Erfolgsfaktor sieht Gerold Böhler neben seiner 25-jährigen Berufserfahrung seine werteorientierte Haltung den Kunden, Mitarbeitern und Netzwerkpartnern gegenüber: „Die Umsetzung von komplexen IT-Projekten beinhaltet eine intensive Zusammenarbeit. Neben der fachlich hohen Qualität, die wir gewährleisten, ist für mich eine wertschätzende, respektvolle Haltung auf Augenhöhe mit allen Beteiligten selbstverständlich“, bekräftigt der Geschäftsführer. Dass diese Haltung auch nach außen messbar gelingt, zeigt sich in der ausgezeichneten Reputation des Unternehmens, die durch langjährige Kundenbeziehungen bestätigt wird.

Matthias Frick: 5 Jahre in der Geschäftsführung
Mit Matthias Frick hat Gerold Böhler seit 5 Jahren einen kongenialen Partner an seiner Seite: Seit März 2017 wird die Antiloop GmbH als Doppelspitze geführt. Die Leidenschaft für Softwareentwicklung verbindet die beiden Geschäftsführer. Matthias Frick zieht zufrieden Bilanz: „In den letzten fünf Jahren haben wir gemeinsam viel bewegt. Das Unternehmen, als auch wir selbst, haben sich durch die vielfältigen Erfahrungen enorm weiterentwickelt. Ich bin stolz auf die letzten Jahre und freue mich schon sehr auf die weitere Gestaltung.“

Neue Ausrichtung: Partner für Digital Commerce Services
Bei der Unternehmensgründung vor 12 Jahren hat sich Antiloop als Partner für Digitale Transformation positioniert und zahlreiche Projekte umgesetzt. Für die künftige Ausrichtung von Antiloop haben die Geschäftsführer eine Schärfung des Unternehmensprofils vorgenommen und richten den Fokus auf Digital Commerce. „Für uns heißt es ‘back to the roots‘, unsere DNA ist die Technik. Dementsprechend war es nur logisch, sich konsequent auf den digitalen Handel zu fokussieren, denn hier wird noch viel Spannendes passieren. Mit unserem ganzheitlichen Ansatz entwickeln wir nicht nur Softwarelösungen, sondern ganze Prozesse für unsere Kunden, und schaffen damit einen messbaren Mehrwert für Unternehmen“, erläutert Gerold Böhler.

Perfekte B2B-Shops für Unternehmen unverzichtbar
Der Bedarf dafür ist enorm: Die Anforderungen an Shopsysteme werden zunehmend komplexer, führt Gerold Böhler aus: „Die Nutzer von B2B-Shops erwarten mittlerweile den gleichen Komfort, den sie vom B2C-Bereich kennen, wie z.B. eine rasche Abwicklung oder eine unkomplizierte Bestellung per Smartphone. Die Unternehmen müssen dementsprechend eine perfekte User Experience gewährleisten und langfristig eine Technology Ownership im Unternehmen aufbauen. Dank unserer technischen Expertise und dem erforderlichen unternehmerischen Denken, helfen wir den Unternehmen, intern Know-how aufzubauen, time-to-market zu agieren und die Projekte schneller an den Start zu bringen.“

Weichenstellung für weiteres Wachstum
Im Rahmen der Fokussierung auf Digital Commerce überarbeitete Antiloop sein Portfolio und startet im zweiten Quartal 2022 eine neue Unit für User-Experience-Design. Damit erweitert das Unternehmen sein bisher rein auf Technologie ausgelegtes Angebot um Beratungs- und Umsetzungsleistungen im Bereich UI/UX und kommt damit den künftigen Anforderungen an B2B-Shops perfekt entgegen.

Top Company: Ausgezeichneter Arbeitgeber
Auch seine Rolle als Arbeitgeber nimmt Antiloop ernst und bietet sämtliche Benefits an, die seine Mitarbeiter wünschen. Neben flachen Hierarchien und einer lockeren Unternehmenskultur punktet Antiloop mit der Einführung von Full-Flex-Office, das ein Arbeiten ohne fixe Arbeitszeiten ermöglicht und im modernen Penthouse-Office am Garnmarkt, im Homeoffice oder ausschließlich remote gelebt werden kann. Die hohe Zufriedenheit der Mitarbeiter wurde kürzlich mit der kununu-Auszeichnung als Top Company 2022 bestätigt.

Antiloop: Der Partner für Digital Commerce Services
Antiloop GmbH hat sich als Partner für technisch anspruchsvolle IT-Projekte mit Fokus auf Digital Commerce und Product Information Management etabliert. Der Technologiedienstleister unterstützt Unternehmen mit Technology Consulting, UX/UI und Delivery. Das Unternehmen wurde 2010 von Gerold Böhler gegründet, seit 2017 verstärkt Matthias Frick als zweiter Geschäftsführer das Management. Antiloop ist Spryker Solution Partner und seit 2020 erster Pimcore Gold Partner in Österreich.

Kontakt
Tamara Katja Frast, Brand & Communications Manager, Antiloop GmbH
Mobile: +43 699 161 260 02, Mail: tamara.frast@antiloop.com

Pressebild Download
Antiloop-Geschäftsführer Gerold Böhler und Matthias Frick feiern Firmenjubiläum mit Wachstumsplänen
(c) Antiloop, U.Mittelberger